CD-i

Logic is for Pussys!

Startseite » Alltägliches » #3# Schöne neue Gaming-Welt (2) »

#3# Schöne neue Gaming-Welt (2)

2009/01/28 Der Kampf um den Kunden. Ein Kampf der seit Jahrtausenden auf diesem Planeten ausgefochten wird. Auch in unser allseits geliebten Gaming-Industrie wird um den Kunden gebuhlt. Optimal ist er weiblich, zwischen 14 und 35 Jahre alt und hat ein eigenes Einkommen. Gut, was weibliche Kundschaft angeht steckt unsere Lieblingsbranche noch in den Kinderschuhen, doch um das begehrte Objekt "zahlender Kunde" auf seine Seite zu locken sind viele Mittel recht...

Schöne neue Gaming-Welt (2)


Der Kampf um den Kunden. Ein Kampf der seit Jahrtausenden auf diesem Planeten ausgefochten wird. Auch in unser allseits geliebten Gaming-Industrie wird um den Kunden gebuhlt. Optimal ist er weiblich, zwischen 14 und 35 Jahre alt und hat ein eigenes Einkommen. Gut, was weibliche Kundschaft angeht steckt unsere Lieblingsbranche noch in den Kinderschuhen, doch um das begehrte Objekt "zahlender Kunde" auf seine Seite zu locken sind viele Mittel recht.

Ein in den letzten Jahren neu aufgetretenes Modell sind Exklusivversionen von Blockbuster-Titeln. Das System ist simpel. Der Konsolenhersteller will einen verkaufs-und publicityträchtigen Titel auf seiner Seite wissen um Kunden auf die eigene Plattform zu locken. Das ist nicht wirklich neu. Das interessantere, wenn auch verwunderliche ist, Zusatzcontent als Download exklusiv zu halten. So geschehen bei Microsoft und GTAIV. Man zahlte gerüchteweise 50 Mio $ an Rockstar für 2 exklusive Download-Add-Ons für GTAIV. Jetzt, fast ein Jahr nach Release des Spiels soll es soweit sein. Nur was bringt es nocht? Überzeugt ein exklusives Add On zu einem 1 Jahr alten Spiel leute davon sich eine X360 zuzulegen? Oder Fallout 3. Das erste Add-On erscheint nicht für PS3, nur für 360 und PC. Fraglich, ob diese Praxis Sinn macht. Gewinnträchtig ist sie sicher nicht, geht man davon aus, dass die 50 Mio $ der Realität entsprechen. Den Mehrwert sehe ich auch irgendwie nicht, neue Kunden lockt man so kaum. Oder standet ihr schon im Laden und dachtet: "Puh, ich nehme die 360, da kommt irgendwann mal ein überteuertes Add-On zum Download heraus" tendenziell eher nicht. Der einzige Effekt den man hat ist, man sieht, dass MS bemüht ist. Doch sollten diese BEmühungen von 50 Mio $ nicht vielleicht eher in komplette exklusive Spiele gehen, oder in die Erschließung neuer Zielgruppen?

Vielleicht werde ich einfach nur zu alt für die heutigen Spielkonsolen...